Sherman
Herman Gilles und Mieke Frere haben vor rund 25 Jahren begonnen eine neue Rubrik von Klangerzeugung zu etablieren die noch heute unverändert als Produkt erhältlich ist. Die analoge Filterbank. Inzwischen in vier verschiedenen Versionen erhältlich, ist sie klanglich eine gelungene Kombination aus Eingangspegelbearbeitung, zwei unabhängigen Filtern mit Hüllkurvenverfolgern und eigentlich allem, was auch ein moderner Synthesizer hat, außer einem Oszillator. 2017 kommt Sherman nach langer Zeit wieder auf eine Messe, stellt sein Produkt persönlich und in einem der Gesprächskonzerte vor.

Zurück