Wie alles begann...

Die Uridee von Superbooth hat bereits eine Geschichte über 20 Jahre hinweg. Es begann alles als Teil der Musikmesse Frankfurt, auf der ein paar Freunde:innen und Gleichgesinnte:innen einen besonderen und persönlichen Ort für Synthesizer Enthusiasten kreierten. Auf der gemeinsamen Fläche präsentierte sich eine Auswahl passionierter Kleinsthersteller:innen mit exotischer Hardware und elektronischen Musikinstrumenten. DieDerDas (originale) SuperBooth.

Das Konzept der geteilten Fläche entstand, um den kleinen und neuen Marken den Zugang zu einer Messe wie Frankfurt zu ermöglichen. Aber noch vielmehr, um die Gemeinschaftlichkeit beim kollektiven Musizieren zu präsentieren. Alle Einzelstände und Gerätschaften waren miteinander in Sync verbunden. Der Fokus lag nicht auf Markenpräsentation und reiner Produktschau, sondern auf der praktischen Anwendung der vorgestellten Instrumente miteinander in Kombination. Zu dieser Zeit wurde erzählt, dass man Musik doch jetzt mit dem Computer machen würde. Nach einigen unvergesslichen Zusammenkünften auf der Musikmesse Frankfurt über die Jahre, ging das mobile Schneider Modulsystem die Reise nach London, Polen und das Team spielte auch kleine Konzerte in Berliner Klubs.

2015 entschied sich HerrSchneider dazu, SuperBooth aus Frankfurt zu verabschieden und es in ein neues Format zu transformieren. Es wurde in Berlin eine ganz eigene Version eines Spezialisten Kongresses konzipiert. Und somit fand im April 2016 die erste eigene SuperBooth Veranstaltung im ehrwürdigen Funkhaus Nalepastraße statt. Zur Premiere nahmen 96 lokale und internationale Aussteller teil. In diesen ersten drei Tagen SuperBooth entstand ganz spontan eine intensive, einzigartige Atmosphäre des Austauschs und Zelebrierens von Elektronischer Musik, die jeder Teilnehmer mit einem Paket an außergwöhnlichen Erinnerungen mit nach Hause nahm.

Im folgenden Jahr waren wir auf der Suche nach einer neuen Spielstätte und seit 2017 ist Superbooth an einem sehr besonderen Veranstaltungsort zu Hause. Dem FEZ-Berlin, mit seiner wundervoll grünen Umgebung und den perfekten Bühnen für unser Festival Programm. Die Zahl der Ausstellenden stieg rasch an und in 2019 erreichten wir das gefühlte Maximum von 230 Hersteller:innen aus aller Welt. In 2020 sollte die große Jubiläumsshow 5 Jahre SuperBooth Berlin stattfinden. Dann entstand eine Pandemie und übernahm große Teile unseres Lebens auf der Welt. Unsere Planungen resultierten darin, SuperBooth20 in die digitale Welt zu verlegen. Die Home Edition war eine der ersten virtuellen Veranstaltungen überhaupt, bereits im April 2020.

Nach der langen Zeit ohne Veranstaltungen und Shows während der andauernden Pandemie, blieben wir zuversichtlich und bereiteten alles vor für unsere erste Superbooth im September, die zur Hälfte im Außengelände stattfand. Superbooth21 wurde zu einer der schönsten Veranstaltungen überhaupt. Es war eine ganz besondere Zeit, unter Berücksichtigung aller Sicherheitsmanßnahmen, in der alle TeilnehmerInnen froh waren, sich endlich Mal wieder persönlich austauschen zu können.

In 2022 konnten wir endlich zurück auf unsere Lieblingszeit für Superbooth, den Frühling im Mai. Und dann wurde die SUPERBOOTH22 zu einem wunderbaren Ereignis. Intensive 3 Tage mit unzähligen Momenten der Freundschaft, mit gleichgesinnten Nerds und einer sehr gefestigten Synth Community.